Clearing ist
  Methode
  Ziel
|  Home  |  Taf  |  Basket  |  Clearing  |  Diagnostik  |  Kontakt  |  Infoportal |  


Methode

Diese Clearingprozesse erfolgen gemeinsam mit SozialarbeiterInnen anhand definierter Fragestellungen und intern in Fallkonferenzen zu jedem Fallmaterial das zur ambulanten Betreuung vorgeschlagen wird.

Daneben sollte eine verlaufs- und prognoseorientierte Systematisierung von diagnostischen und Indikativen Ausgangsbedingungen erfolgen.

Der Schwerpunkt wird vorerst auf dem Bereich Lern- und Entwicklungsstörungen, POS (Psychoorganisches Syndrom), ADS (Aufmerksamkeitsdefizitstörungen), Teilleistungsschwächen sowie auf der differentialdiagnostischen Abklärung von psychogener oder hirnorganischer Genese von Störungsbildern im Kindesalter beschränkt sein.

Das Angebot umfasst:

Entwicklungsdiagnostik
Intelligenzdiagnostik
Lernfähigkeitsdiagnostik
Aufmerksamkeitsdiagnostik
Persönlichkeitsdiagnostik

sowie die Beratung, Planung und Durchführung von Fördermaßnahmen und anderen therapeutischen Interventionen.

Diese Dienstleistung soll ebenso wie der gesamte therapeutische Ansatz von TAF höchstmöglich adaptiv an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Familien und der Fall- und Betreuungsdynamik orientiert sein.